Archiv der Kategorie: %s Nachrichten

VonDipl.-Ing. Hermann Rehklau

Ausgezeichnet: Ausbildungsbetrieb 2020!

Die Handwerkskammer für Schwaben würdigt unser Engagement als erfolgreicher Ausbildungsbetrieb. “Die Ausbildung von Jugendlichen ist sehr zeitaufwändig und verlangt von den Betrieben und Mitarbeitern viel Einsatz, Herzblut und soziale Kompetenz.” So  Frau Dipl. oec. Univ. Anette Göllner – Abteilungsleiterin der Berufsausbildung bei der Handwerkskammer Schwaben. Als Zeichen der Anerkennung erhielten wir auch für 2020 eine Urkunde, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

VonDipl.-Ing. Hermann Rehklau

Ausgezeichnet: Ausbildungsbetrieb 2019!

Die Handwerkskammer für Schwaben würdigt unser Engagement als erfolgreicher Ausbildungsbetrieb. “Die Ausbildung von Jugendlichen ist sehr zeitaufwändig und verlangt von den Betrieben und Mitarbeitern viel Einsatz, Herzblut und soziale Kompetenz.” So  Frau Dipl. oec. Univ. Anette Göllner – Abteilungsleiterin der Berufsausbildung bei der Handwerkskammer Schwaben. Als Zeichen der Anerkennung erhielten wir auch für 2019 eine Urkunde, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

VonDipl.-Ing. Hermann Rehklau

Wir sind ausgzeichnet! Wir erhalten erneut die Meisterhaft 4-Sterne-Zertifizierung.

Betriebe mit der Auszeichnung Meisterhaft bilden sich regelmäßig auf besonderen Informationsveranstaltungen von Innung und Verband weiter. Dadurch sind sie immer auf dem neuesten Stand der Technik. Betriebe mit der Auszeichnung Meisterhaft 4-Sterne haben sich darüber hinaus zur ständigen Weiterbildung und betrieblichen Eigenüberwachung verpflichtet. Sie besuchen Tagesseminare, um betriebliche Schwerpunkte gezielt zu vertiefen. Die Auszeichnung ist 2 Jahre gültig. Danach müssen wir erneut unsere besuchten Fort- und Weiterbildungen nachweisen, um die Auszeichnung zu erhalten.

VonDipl.-Ing. Hermann Rehklau

30-Sek.-Video zur Denkmalsanierung

30-Sek.-Video zur Denkmalsanierung in Zehntstadel in Memmingen/Steinheim im Februar 2019.

VonDipl.-Ing. Hermann Rehklau

Ausgezeichnet: Ausbildungsbetrieb 2018!

Die Handwerkskammer für Schwaben würdigt unser Engagement als erfolgreicher Ausbildungsbetrieb. “Die Ausbildung von Jugendlichen ist sehr zeitaufwändig und verlangt von den Betrieben und Mitarbeitern viel Einsatz, Herzblut und soziale Kompetenz.” So  Frau Dipl. oec. Univ. Anette Göllner – Abteilungsleiterin der Berufsausbildung bei der Handwerkskammer Schwaben. Als Zeichen der Anerkennung erhielten wir eine Urkunde, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

VonDipl.-Ing. Hermann Rehklau

Zimmerer & Maurer gesucht! (m/w)

Wir bieten:

  • Familiäre Atmosphäre
  • Top-Arbeitsklima
  • Unbefristete Festanstellung
  • Leistungsgerechte und faire Bezahlung
  • Anerkennung für Ihren Einsatz
  • Bezahlte Weiterbildungen
  • Freie Urlaubswahl
  • Arbeitstätigkeitsbereich in/um Memmingen
  • Arbeitskleidung von Kopf bis Fuß
  • Langjährige Erfahrung als Ausbildungsbetrieb
  • Charmante Kundinnen und Kunden

Kommen Sie zu uns! Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie an den Geschäftsführer Hermann Rehklau.

 

VonDipl.-Ing. Hermann Rehklau

Zimmerer, Maurer, Kaufmann Azubis gesucht! (m/w)

Wir bieten ständig Ausbildungsplätze für Zimmerer/Zimmerin, Maurer/Maurerin, Kaufmann/Kauffrau

In der Ausbildung lernst du das gesamte Knowhow, das du für den Beruf brauchst. Du lernst mit Holzmaterialien und Baustoffen zu arbeiten und bekommst z. B. Unterricht in Technischem Zeichnen, Computer-Technologie und Wirtschaftskunde. Genauso abwechslungsreich wird dein späterer Arbeitsalltag als Zimmerer/Maurer sein. Du wirst ein echer Macher!

Wie sehen die Voraussetzungen aus?

Wenn du dich für die Arbeit im Handwerk interessierst, solltest du mindestens die Hauptschule absolviert haben.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Deine Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Wenn du berufliche Vorkenntnisse oder die Fachhochschul- bzw. Hochschulreife hast oder in der Ausbildung besonders gute Noten sammelst, kannst du die Ausbildung auch in 2 1/2 oder sogar in nur 2 Jahren abschließen.

Wo findet die Ausbildung statt?

Die Ausbildung (Zimmerer/Maurer) ist dual organisiert, das heißt: sie findet in der Berufsschule (Theorie) und im Ausbildungsbetrieb (Praxis) statt. Das 1. Ausbildungsjahr findet in der Berufsschule statt – hier lernst du die wichtigsten Grundlagen. Im 2. Jahr bist du nur noch an 1 bis 2 Tagen pro Woche in der Schule; an den restlichen Tagen arbeitest du im Betrieb, also z. B. auf der Baustelle oder in der Werkstatt. Im 3. Jahr, deinem Abschlussjahr, bist du dann schon ein vollwertiger Teil des Betriebs.

Wir würden uns freuen von Dir zu hören!

Schrifliche Bewerbungen bitte an den Geschäftsführer Hermann Rehklau.